FPD-Austausch “Ukraine Konflikt – Bedeutung für unsere Arbeitskontexte und FPD“

 10.05.2022 | 14:30-17:00 Uhr | digital (Zoom)

Am 10. Mai 2022 organisierte die Koordinierungsstelle vom Netzwerk Forschung und Praxis im Dialog (FPD) eine AdHoc-Austauschrunde zum Ukraine Konflikt. Als Grundlage des Austausches diente das Thesenpapier zum Thema „Krieg in Europa – Herausforderungen für die europäische und internationale Jugend- und Bildungsarbeit“ von der Initiative Austausch macht Schule und der Europäischen Akademie Berlin.

Ziel der Veranstaltungen war in den Austausch über den aktuellen Konflikt in der Ukraine und mögliche Implikationen zu kommen. In einem Open-Space und einer anschließenden Diskussionsrunde wurden retrospektive Betrachtungen der Arbeit im Bereich der IJA und Anliegen der Teilnehmenden gesammelt und diskutiert. Abschließend wurden aktuelle und perspektivische Herausforderungen für das Handlungsfeld der Internationalen Jugendarbeit und mögliche Anknüpfungspunkte für das FPD-Netzwerk identifiziert.

Im Rahmen der Diskussionsrunde haben sich die Teilnehmenden über folgende Themen ausgetauscht:

  •  Historische Perspektive
  •  Bildungsarbeit und IJA
  •  Interkulturelle Bildung
  •  Ukrainische Jugendliche und Ermüdung

Die Dokumentation steht Ihnen in Kürze zur Verfügung.

 

Wir danken allen Teilnehmenden für das Einbringen vielfältiger Perspektiven!